FW Gemeinde Kastl

<<< Startseite
 
Freie Wähler aktiv
Bürgergespräch am 13.09.18 >>>

FW besichtigen Waschwerk in Kemnath

Umweltschutz und Digitalisierung

 

Die Freien Wähler Kastl luden zur Besichtigung des neu eröffneten Autowaschparks im Gewerbegebiet Kemnath. Auch die beiden Kandidaten der Freien Wähler für den Landtag Bernhard Schmid und Thomas Riedl verschafften sich einen Einblick in die Technik. Die beiden Geschäftsführer Richard Hennemann und Michael Graf informierten die Besucher über die beeindruckende Technik. „Neben dem besseren Ergebnis sollte man vor allem auch  aus Gründen des Umweltschutzes nicht mehr zu Hause sein Fahrzeug waschen, sondern sich in eine professionelle Waschanlage begeben“, so Graf. Dort werde nämlich das Waschwasser aufgefangen, gereinigt und für die erneute Autowäsche benutzt. Weder Öl noch Reinigungszusätze gelangten in die Umwelt. Vorliegend habe man sich für eine moderne  Portalwaschanlage des Marktführers Wash-Tec entschieden, die selbst im aufwendigsten Waschprogramm lediglich zusätzliche 20 Liter Frischwasser benötige, so der für den technischen Bereich zuständige  Hennemann.  Gewaschen werden könnten auch größere Fahrzeug bis zu einer maximalen Höhe von 2,6 m sowie einer Breite von 2,58 m. Ein besonderes „Cabrio“-Programm nehme auf die Besonderheiten dieser Fahrzeuge besondere Rücksicht. Daneben bietet das Waschwerk noch 2 SB-Staubsauger sowie 3 SB-Waschplätze. Hier könne man sein Fahrzeug selbst mit „Powerschaum“ behandeln und speziell aufbereiteten Wasser fleckenfrei abspülen. Etwas enttäuscht zeigte sich Graf, dass die Anlage sonntags nicht öffnen dürfe.  „ Zahlreiche Kunden sprechen uns an mit dem Wunsch,  ihre Autos auch sonntags zu waschen. In umliegenden Kommunen ist dies zumindest am Sonntagnachmittag möglich“.
Nach Erläuterungen des Stahlbauers Dr. Klaus Purrucker aus Untersteinach zur Hallenkonstruktion und dem Dank der 1.Vorsitzenden Elisabeth Streng begaben sich die Besucher anschließend noch zum gemütlichen Beisammensein und Diskussion mit den FW-Kandidaten Bernhard Schmid und Thomas Riedl in die Gaststätte Fantasie.

 

 


Kandidaten der Freien Wähler stellen sich Fragen aus Wirtschaft und zur Digitalisierung


Die beiden Kandidaten der Freien Wähler für den Landtag Bernhard Schmid und Thomas Riedl folgten der Einladung der Freien Wähler Kastl zur Besichtigung der neu eröffneten Waschanlage in Kemnath sowie anschließenden politischen Diskussion.
Die beiden Kandidaten beglückwünschten die Geschäftsführer Michael Graf und Richard Hennemann zu ihrer unternehmerischen Entscheidung. Besonders begrüßenswert seien unter Umweltgesichtspunkten die Wiederverwendung des gereinigten Waschwassers, der eingebaute Ölabscheider sowie die Aufbereitung des benötigten Warmwassers mittels Solarthermie.
Nachvollziehen konnten Riedl und Schmid den Unmut der Unternehmer über den ausstehenden Internetanschluss per Glasfaser. Dieser sei vom zuständigen Telekommunikationsunternehmen trotz längerer Wartezeit noch nicht geschalten worden. Gerade für die Fernwartung und Überwachung der Technik sei ein aber leistungsfähiger Anschluss für ein Gewerbeunternehmen unverzichtbar.
Darüber hinaus gingen die Kandidaten auch noch auf die besondere Bedeutung der Digitalisierung, insbesondere im Ausbildungsbereich sowie auf weitere Nachfragen der interessierten Besucher ein.


Kastler Kalenderblatt 2018


Das Kalenderblatt 2018 ist fertig: Download

Wie jedes Jahr verteilen wir um die Jahreswende eine gedruckte Version an alle Haushalte in Kastl und Löschwitz.

Hinweis für die Nutzer unserer Onlineversion:
Der für 2017 abonnierte Kalender wird fortgeführt. Ein neues Abo ist deshalb nicht erforderlich!
Alle Termine für 2018 sind bereits eingetragen.
Genauer Veranstaltungsort, Uhrzeit und weitere Informationen können erst nach Bekanntgabe ergänzt werden!

Wenn Sie den Kalender neu abonnieren wollen: QR-Code scannen.

 

iOs

 

Android
Aus der Vorstandschaft KInder und Jugendliche am Steinberger See
Wegen der umfangreichen Arbeit im Verein hatte die Vorstandschaft im Vorfeld beschlossen, die Arbeit an der Spitze des Vereins auf weitere Schultern zu verteilen und einen weiteren, zusätzlichen Stellvertreterposten zu schaffen. Diesem Vorschlag stimmten die anwesenden Mitglieder einstimmig zu. Bei den Neuwahlen wurde Elisabeth Streng als 1. Vorsitzende bestätigt.

 


Auf schnellen Brettern
Mit einem Ausflug an den Steinberger See beteiligten sich die Freien Wähler am Ferienprogramm der Gemeinde Kastl.  Da diese Fahrt bereits letztes Jahr auf große Resonanz gestoßen war, fuhren auch heuer wieder insgesamt  18 Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Andrea Rauch zum Wakeboarden. Per Lift ließen sich die Teilnehmer auf Wasserskiern und Wakeboards übers Wasser ziehen. Wer das Gleichgewicht verlor, nahm gleich ein erfrischendes Bad, was jedoch angesichts der sommerlichen Temperaturen dem Vergnügen keinen Abbruch tat. Nach mehreren Runden auf Wasserski und Wakeboard ließen die Jugendlichen den Tag mit Schwimmen und Sonnenbaden ausklingen.

 

mehr lesen >>>
Kastler Schausonntag Betrieberkundung bei den Firmen Heining und Merkel
Die Freien Wähler waren beim Kastler Schausonntag 2017 mit einem eigenen Stand vertreten. Wir informierten die interessierten Besucher über die Aktiviäten der Freien Wähler Kastl, im Gespräch und mit einer Powerpointpräsentation. Beim Quiz "Kennen Sie Kastl" beteiligten sich viele Besucher.Hier Landrat Wolfgang Lippert und 2. Vorsitzender Dr. Gerhard Dobmeier. BeAm 23. November setzten wir unsere Reihe der Betriebserkundungen fort. Dieses Mal waren wir bei den Kastler Firmen Heining Bau und Baustoffe Merkl zu Gast. Zahlreiche Teilnehmer informierten sich über das Angebot der beiden Firmen
mehr lesen >>>
Unser Jahresprogramm
Kastler Schausonntag
Energiepflanze der Zukunft
Erkundung der Firmen Heining und Merkel
Unser Verein
Vorstand
Geschichte
Wahlerfolge
Satzung
Mitglied werden
Kontakt